Thomas Raßbach informiert

gemeldete Kunstrasenplätze

* bei den nachfolgend genannten Vereinen kann jederzeit auf Kunstrasen gespielt werden.

POST SV Nürnberg
SGV Nürnberg Fürth 1883
SpVgg Mögeldorf 2000 Nürnberg


Veränderungen in der Herrenspielleitung

Liebe Sportfreunde,

ich darf Euch an dieser Stelle über die wesentlichen Ergebnisse der Spielleitertagung vom 26.04.2019 in Nürnberg informieren.
Die Spielleiter Willy Leipold, Uwe Paul und Wolfgang Stocker werden zum Ende der Saison 2019/2020 ihr Ehrenamt aus Altersgründen niederlegen.
In Abstimmung mit dem Bezirksvorsitzender Dieter Habermann werden zum 01.03.2020 drei neue Spielleiter gesucht, die die entsprechenden Aufgaben übernehmen und während der Rückrunde der Saison 2019/2020 umfassend eingearbeitet werden.
Darüber hinaus wird ein vierter Spielleiter gesucht, der als Spielleiter die Regionen nördliche Frankenhöhe/Nürnberg abdecken soll .

Die offizielle Ausschreibung ist in den kommenden Tagen auf der Seite des BFV Mittelfranken bzw. meiner Homepage einsehbar.

Ich möchte an dieser Stelle betonen, dass die Entscheidung von Leipold, Paul, Stocker für mich persönlich eine deutliche Zäsur für den Fußballkreis Nürnberg/Frankenhöhe bedeutet. Darüber hinaus verliere ich drei Freunde auf Funktionärsebene, wobei die private Freundschaft darüber hinaus natürlich weiter bestehen wird.

Lehrberg, 30.04.2019
Thomas Raßbach

(*) Stellenausschreibung


Rahmenterminkalender N/F

Unter der entsprechenden Registerkarte ist der RTK für den Kreis N/F abrufbar:

Die runden Tische haben Veränderungen beim Saisonstart ergeben:

  • 1. WE im August (erster Spieltag der 16er / 18er Logen), 02./03.08.2019 Saisoneröffnung im Bereich der KL2
  • 2. Sonntag im August Tucher Ligapokal (KL Vereine mit Freilos), allgemeines Spielverbot an diesem Tag, 2. Mannschaften dürfen das Vorspiel bestreiten. Spielverlegungen im gegenseitigem Einvernehmen auf Samstag sind möglich.
  • 3. WE im August Start der 14er Ligen (Im Regelfall KK; AK, BK)

Saisonplanung 2019 - 2023

Die zwischen Januar und Ende Februar durchgeführten runden Tische mit den Vereinsvertretern haben das in der Anlage aufgeführte Ergebnis ergeben. Hinsichtlich der von den Vereinen gewünschten Planungssicherheit wird dieses Konstrukt nunmehr in den kommenden vier Jahren im Kreis Nürnberg/Frankenhöhe angewandt.

Ergebnis runde Tische: